ERICH KÄSTNER SCHULE

Tag der offenen Tür am 22.02.2024

Auch in diesem Jahr öffnen wir wieder unsere Türen und laden alle Interessierten ein, sich umzuschauen und die Erich Kästner Schule kennen zu lernen.

Wir bieten am Donnerstag, 22. Februar 2024 zwischen 15.00 und 17.30 Uhr Schulhausführungen, Ausstellungen und Mitmachaktionen an.
Lehrkräfte, Eltern und selbstverständlich unsere Schüler*innen stehen bereit, um Fragen zu beantworten und die Schule zu präsentieren. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Wir freuen uns auf viele Besucher!

EKS Weihnachtsbasar 2023

Am 15.12.2023 herrschte an der Erich Kästner Schule festliche Stimmung: Auf einem Weihnachtsbasar durften sich die Schüler*innen am Freitagvormittag gemeinsam auf die Weihnachtszeit einstimmen. Der Weihnachtsbasar wurde von der SMV veranstaltet und sorgte für besinnliche und zugleich freudige Stimmung.

Der Basar begann mit einem musikalischen Beitrag der Gesangs AG, die von Frau Büber geleitet wird. Zusätzlich trat die Hip Hop AG mit einem Tanz auf. Alle Schüler*innen sowie Lehrkräfte der EKS versammelten sich dafür nach der Pause in der Aula. Die Schüler*innen konnten anschließend an vielen Aktionen teilnehmen, die von den einzelnen Klassen mit ihren Klassen- und Fachlehrkräften vorbereitet wurden.

In der Aula wurden viele Leckereien wie Muffins, Waffeln oder Punsch verkauft. Andere Gruppen boten Bastel-Aktionen für Weihnachtskarten und Weihnachtsdekoration an. Die 7b baute eine Weihnachts-Fotowand auf, vor der Fotos geschossen und sofort ausgedruckt wurden. Auf dem Schulhof durfte man Dosen werfen und Torwand schießen und bei der Klasse 8c dekorierte man selbstgemachte Plätzchen in der Schulküche. Die Erlöse aus den Verkäufen und Aktionen werden zur Hälfte an eine gemeinnützige Organisation gespendet.

Die Erich Kästner Schule hofft, dass alle eine schöne und erholsame Weihnachtszeit hatten und nun gestärkt ins neue Jahr starten können.

Eindrücke

Stadtführung in Esslingen

Wie lebten die Menschen im Mittelalter? Und wie hat sich die Stadtgestaltung an ihre Bedürfnisse angepasst? Dies durften die Klassen 7a und 7b am 04.12.2023 bei einer Stadtführung durch die Esslinger Altstadt erfahren und sich einen Eindruck davon verschaffen, welche Orte für die Regierenden sowie einfachen Bürger wichtig waren. Unter Begleitung der Klassenlehrerinnen und zwei Fachlehrkräften besuchten die Schüler*innen Kirchen, Marktplätze und Klosterhöfe.
Für eine besondere, mystische Stimmung sorgte der Mittelalter-Weihnachtsmarkt, der sich über die gesamte Altstadt Esslingens erstreckte und den die Kinder- und Jugendlichen nach der Stadtführung selbständig erkunden durften.

Eindrücke

Theaterworkshop zum Thema "Respekt"

Am 28.11.2023 erhielt die Erich Kästner Schule Weinstadt erneut Besuch von der Theaterpädagogin Nadja Knott vom ZSL Schwäbisch Gmünd. Sie leitete, wie im letzten Schuljahr auch, einen Theater-Workshop zum Thema “Respekt”. Die Klasse 7a nahm daran teil und wurde von der Klassenlehrerin Frau Fritsch und dem Theater-AG-Leiter Herrn Mileci begleitet.

Zu Beginn standen diverse Warm-up-Spiele auf dem Plan, bei denen die Stärkung der Klassengemeinschaft und das Entdecken individueller Stärken und Schwächen im Fokus standen. Beispielsweise versuchten die Schüler*innen in Teams, ihre gegenseitigen Spiegelbilder zu sein und die Bewegungen des anderen nachzuahmen. Mit Ruhe und Achtsamkeit gelang es ihnen sich auf den anderen einzulassen und die Übung zu bewältigen.

Theaterspielen bedeutet, ein Bewusstsein für die Aussagekraft des eigenen Körpers zu entwickeln und individuelle Ausdrucksformen der Mimik, Gestik und Sprache zu finden. Gefühle und Stimmungen körperlich bewusst ausdrücken zu üben war für viele Schüler*innen eine neue Erfahrung.

Bei der gemeinsamen Theaterarbeit ist es von ganz besonderer Bedeutung, sich gegenseitig zu respektieren und sich als Teil einer Gemeinschaft zu begreifen. Diese Erfahrung sammelte die Klasse während der Aufgabe, alltägliche Situationen in Rollenspielen darzustellen, in denen Menschen respektlos miteinander umgehen und diese anschließend so abzuändern, wie sie sich den Umgang miteinander eigentlich wünschen würden – achtsam und respektvoll.

Herzlichen Dank an Frau Knott und das ZSL für den kurzweiligen und spannenden Vormittag. Die Klasse lernte sich von einer ganz anderen Seite kennen.

Die EKS freut sich sehr auf den nächsten Theater-Workshops zum gleichen Thema mit der 7b und Frau Förster, der am 12.12.2023 an der Schule stattfinden wird.

Eindrücke

Halloween Mottotag 2023

Am 27.10.2023 trieben an der Erich Kästner Schule schaurig-lustige Gestalten ihr Unwesen: Unter dem Motto “Halloween” besuchten Schüler*innen und Lehrer*innen den letzten Schultag vor den Herbstferien verkleidet den Unterricht. Viele lustige und schaurige Figuren wurden gesichtet. Der gruselige Clown Pennywise, Wednesday Addams, Super Mario und sein Bruder Luigi, Alvin und die Chipmunks, Werwölfe, Hexen, Zombies und noch weitere trieben ihr Unwesen im und außerhalb des Unterrichts. Der Mottotag wurde von der SMV veranstaltet und sorgte für gruselige und zugleich freudige Stimmung am Freitag vor den Ferien.

In der 3. Stunde versammelte sich die Schulgemeinschaft in der Aula, wo die Schulband mit einem musikalischen Auftakt begrüßte. Verkleidete Schüler*innen durften sich vor einer dekorierten Fotowand fotografieren lassen und nahmen dadurch automatisch an einem Kostümwettbewerb teil. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner steht fest – und erhält einen kleinen Preis für das beste und kreativste Kostüm. Auch die Klasse mit den meisten kostümierten Schüler*innen erhält von der SMV einen Preis – nämlich eine Partypizza!

Darüber hinaus wurden gruselige Köstlichkeiten verkauft und die Kinder und Jugendlichen durften Halloween-Bilder sowie Masken ausmalen und basteln. Zum Abschluss überraschte die Klasse 5a, unter Leitung ihres Musiklehrers, mit einem unheimlichen Tanz.

Im Rahmen der Versammlung am Freitagvormittag wurden auch die neue Schülersprecherin Doris Caruso (10a) sowie ihre Stellvertreterin Nariman Khodor (10b) bekanntgegeben. Drüber hinaus wurde Evdoxia Pavlidis (8b) in die SMV mit aufgenommen. Ein gesonderter Artikel zur Schülersprecher*innen-Wahl folgt.

Eindrücke

Stuttgarter Autor an der EKS

Der Kinder- und Jugendbuchautor Björn Springorum war am 20.10.2023 zu Besuch an der Erich Kästner Schule Weinstadt. Der Stuttgarter las aus seinem Roman “Kinder des Windes”, einem märchenhaften Abenteuer. Die Schüler*innen der Klassenstufen 5 und 6 hörten der Geschichte von Lola und Pablo gespannt zu. Der Roman erzählt, wie die zwei gegen Mistral antreten, um alle Kinder des Windes zu retten. Im Anschluss an die Lesung durften sich die Teilnehmenden mit dem Autor unterhalten und sich ihre Ausgaben des Romans signieren lassen. Alle Beteiligten hatten viel Spaß und fanden die Begegnung mit Björn Springorum sehr angenehm.

Björn Springorum studierte Englisch und Geschichte, lebt in Stuttgart und schreibt sowohl Kinder- und Jugendbücher als auch Artikel und Comics für Zeitschriften. Darüber hinaus ist er als selbstständiger Journalist tätig. Weitere seiner Werke sind beispielsweise “Die Drei ??? Kids” und “Spiegel des Bösen”.

Björn Springroum auf Instragram

Eindrücke

Alle News

Kontakt

Pestalozzistr. 34
71384 Weinstadt
Tel.: 07151/969480
E-Mail: poststelle_at_eks-weinstadt.schule.bwl.de