Informationen zum Schulbeginn am 14.09.2020

Informationen zum Schulbeginn am 14.09.2020

Am 14.09.2020 wird auch bei uns an der Erich Kästner Gemeinschaftsschule der reguläre Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen wieder aufgenommen. Das heißt, dass alle Schülerinnen und Schüler bis auf Weiteres gleichzeitig im Präsenzunterricht beschult werden.

Am 08.09.2020 haben alle Schülerinnen und Schüler eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zum Schulstart am 14.09.2020 erhalten.

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten diese E-Mail abzurufen und die angehängten Informationen durchzulesen.

Für den Schulstart benötigen wir eine Erklärung der Erziehungsberechtigten über einen möglichen Ausschluss vom Betrieb an einer öffentlichen Schule nach § 6 der Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen vom 31.August 2020. Das Formular kann auf dieser Seite heruntergeladen werden (siehe unten). Wir bitten alle Erziehungsberechtigten dieses Formular auszufüllen, zu unterschreiben und ihrem Kind am ersten Schultag mitzugeben.

Dennoch möchten wir die Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten über die wichtigsten Punkte zu den Hygienevorschriften ab dem 14.09.2020 hier auf unserer Homepage informieren. Viele Maßnahmen, die von den Schülerinnen und Schülern vor den Ferien hervorragend eingehalten wurden, sind gleichgeblieben.

Wichtig ist zunächst, dass die Schülerinnen und Schüler nur Kontakt innerhalb ihrer Klassen oder der Klassenstufen haben dürfen. Das stellt uns vor große Herausforderungen, denken wir an die Pausen, den Ganztagesbetrieb oder die Mittwochsangebote.

Mund-Nasen-Bedeckung:
Auf dem gesamten Schulgelände gibt es die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Schülerbeförderung:
In allen Bussen und Bahnen herrscht Maskenpflicht, auch an den Bushaltestellen!
die Schülerinnen und Schüler werden also gebeten eine Mund-Nasen-Bedeckung oder eine Atemschutzmaske einzupacken.

Unterrichtsbeginn:
Am 14.09.2020 beginnt für die Klassen 6 bis 10 der Unterricht zur 2. Stunde (8:25 Uhr). Die Schülerinnen und Schüler müssen aber nicht vor dem Haupteingang warten, sondern dürfen bereits vorher in die Klassenzimmer, um große Schüleransammlungen zu vermeiden. Es wird gebeten den rechten Eingang zu benutzen, da wir eine „Einbahnstraßenregelung“ geplant haben. Die Raumnummern können dem Flipchart im Eingangsbereich entnommen werden.

Auch wenn man sich über längere Zeit nicht gesehen hat, wird darum gebeten auf Umarmungen oder Handschlag zu verzichten. Den Mundschutz dürfen die Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer ablegen.
Der Unterricht endet am Montag um 12:05 Uhr.

Unterricht in der 1. Schulwoche:
Am Montag ist Unterricht nur bei euren Klassenlehrkräften. Am Dienstag beginnt der Unterricht nach Stundenplan. Der Nachmittagsunterricht in der 1. Schulwoche entfällt.

Backwarenverkauf und Mensa:
Am 1. Schultag ist davon auszugehen, dass kein Backwarenverkauf stattfinden wird. Also bitte an ein Vesper denken. Wie der Verkauf in der kommenden Zeit organisiert wird, erfahren wir erst kurz vor Schulbeginn.
Über die Öffnung der Mensa und die Organisation der Essenszeiten und der Essensbereich, getrennt nach Schulen und Jahrgangsstufen, werden die Schülerinnen und Schüler auch noch genau informiert. Vorab gibt es ein paar Informationen im Downloadbereich (siehe unten).

Betreten und Verlassen des Schulhauses:
Wir haben nach wie vor eine „Einbahnstraßenregelung“. Betreten wird das Schulgebäude durch den Haupteingang. Verlassen werden wir das Gebäude klassenweise über die Notausgänge. Zu anderen Klassenstufen gilt die Abstandsregel von 1,50m! Schülerinnen und Schüler, welche im Erdgeschoss Unterricht hatten, können das Gebäude über den rechten Ausgang verlassen.

Toilettenbesuch:
Beim Aufsuchen der Toiletten bleibt die Regelung bestehen: Auf der Treppe bitte Abstand einhalten, nur höchstens 2 Personen dürfen sich im Toilettenraum aufhalten.

Pausen- und Pausenbereiche:
Jeder Klasse werden bestimmte Pausenbereiche zugeordnet. Diese sind strikt einzuhalten. Dies bedeutet leider auch, dass wir uns zunächst nicht mehr mit Schülerinnen und Schüler benachbarter Schulen treffen können.

Lüften der Unterrichtsräume:
Ganz große Bedeutung hat das Lüften der Unterrichtsräume. Wir möchten möglichst bei geöffneten Fenstern und Türen unterrichten. Wenn die kalte Jahreszeit anbricht, werden wir immer wieder den Unterricht zum Lüften unterbrechen müssen. Die Schülerinnen und Schüler werden deshalb gebeten zusätzlich eine leichte Jacke oder Weste mitzunehmen.

Wir freuen uns auf den Schulstart und hoffen euch alle gesund wieder sehen zu dürfen.

(Bildrechte: Kimberly Farmer / https://unsplash.com/photos/lUaaKCUANVI)

Formular Erklärung der Erziehungsberechtigten

formular_erklaerung_der_erziehungsberechtigten_eks.pdf (214 kB)

Mensanutzung ab dem 14.09.2020

mensanutzung_ab_14.9.2020.pdf (35 kB)

Kontakt

Tel.: 07151/969480
E-Mail: poststelle_at_eks-weinstadt.schule.bwl.de