Erfolgreicher Umgang mit Corona an der EKS

Erfolgreicher Umgang mit Corona an der EKS

Der erste Abschnitt des Präsenzunterrichts unter Corona-Hygienemaßnahmen nach den Sommerferien 2020 ist mit dem Beginn der Herbstferien nun vorbei. Auch wenn es in den letzten 6 Wochen an der Erich Kästner Gemeinschaftsschule unglücklicherweise ein paar infizierte Schülerinnen und Schüler gab, kam es jedoch zu keiner Ansteckung.

Das lag vor allem am gut umgesetzten Hygienekonzept, bei dem beispielsweise regelmäßig in den Klassenräumen gelüftet wird oder die Klassenstufen sich sowohl im Unterricht als auch im Pausenbereich getrennt voneinander aufhalten. Besonders hervorzuheben ist aber das Verhalten der Schülerinnen und Schüler, die sich bedingungslos an die Regeln gehalten haben und sehr gewissenhaft mit der Corona-Pandemie umgegangen sind.

Da aufgrund der Infektionen einige Klassenstufen zeitweise in Quarantäne gehen mussten, wurden sie sowohl telefonisch als auch online über das Homeschooling-Konzept der Erich Kästner Schule unterrichtet. Auch hier zeigte sich, dass die Kinder und Jugendlichen die Lage sehr ernst nehmen, sich jedoch den Spaß am Lernen nicht nehmen ließen. Sie wurden von den Klassen- und Fachlehrern mit Inputs über Videokonferenzen versorgt und bekamen Aufgaben über das Microsoft-Teams Aufgabenportal gestellt. Zudem waren die Lehrkräfte für Einzelgespräche und für die Beantwortung von offenen Fragen erreichbar.

Auch wenn diese Situation für alle Beteiligten herausfordernd war, wurde sie sehr gut gemeistert. Die Schulleitung und die Lehrkräfte bedanken sich für starke Zusammenarbeit und sind guter Hoffnung, dass das Hygienekonzept und der Unterricht nach den Herbstferien mindestens genauso gut funktionieren werden.

(Bildrechte: Maximilian Scheffler/ https://unsplash.com/photos/u036-b1__JQ)

Kontakt

Tel.: 07151/969480
E-Mail: poststelle_at_eks-weinstadt.schule.bwl.de