Abschlussprüfung 2020 unter besonderen Umständen

Abschlussprüfung 2020 unter besonderen Umständen

In diesem Schuljahr gab es an der Erich Kästner Gemeinschaftsschule in Bezug auf die Hauptschulabschlussprüfung und Werkrealschulabschlussprüung gleich zwei Premieren auf ein Mal.

Zum einen mussten die schriftlichen Prüfungen unter besonderen Auflagen durchgeführt werden. Dazu gehörten zum Beispiel die Einhaltung der 1,5 Meter Abstandsregelung zwischen den Arbeitsplätzen oder das Tragen von Schutzmasken beim Bewegen im Raum. In dieser Form gab es das bisher noch nicht.

Zum anderen hat zum ersten Mal der Gemeinschaftsschulzug der Erich Kästner Schule, die nun seit 4 Jahren Gemeinschaftsschule ist, eine Hauptschulabschlussprüfung geschrieben. Alle 33 Schülerinnen und Schüler entschieden sich dafür die Prüfungen in Deutsch, Mathe und Englisch an den Hauptterminen zwischen dem 16.06.2020 und dem 22.06.2020 zu schreiben. Das Kultusministerium hatte zuvor den Jugendlichen in Baden-Württemberg die Möglichkeit gegeben sich alternativ für den Nachtermin zu entscheiden.

Alle Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulleitung haben bei der Durchführung sichergestellt, dass die Schülerinnen und Schülern trotz außergewöhnlicher Umstände keinen Nachteil haben. Bereits die erste Prüfung am 16.06.2020 zeigte aber, dass die Jugendlichen mit dieser besonderen Situation sehr gewissenhaft und zuverlässig umgegangen sind, sodass es zu keinen Komplikationen kam.

Kontakt

Tel.: 07151/969480
E-Mail: poststelle_at_eks-weinstadt.schule.bwl.de