Elterngartenschule

Elterngartenschule

Der Schulgarten unserer Schule ist zu einem kleinen Paradies für Mensch und Tier herangewachsen.Er beherbergt mittlerweile so viele Schätze,die wir nun auch gerne mit interessierten Menschen teilen möchten.Aus diesem Grund entstand vor 3 Jahren die Idee,eine Elterngartenschule zu eröffnen,in der unter professioneller Anleitung Praxis und Wissen zu verschiedenen gärtnerischen Themen vermittelt werden.
Einmal im Monat finden dazu Veranstaltungen im Schulgarten oder im Nebengebäude unserer Schule statt.Die Themen reichen von Pflanzenpflege(z.B.Stauden- und Rosenrückschnitt) ,biologischem Pflanzenschutz, insektenfreundliche Anpflanzung bis zur Verarbeitung von Früchten,Wildobst sowie (Wild) Kräutern.
Die Elterngartenschule, die ursprünglich als schulübergreifendes Projekt angelegt wurde,das Eltern aller Schularten im Bildungzentrum erreichen wollte ,öffnet sich dieses Jahr allen Garten- und Naturliebhabern.

Termine:
Salbenherstellung Mittwoch, 06.02.2019
19.30 h
An diesem Abend zeige ich anhand einer Grundrezeptur, wie man – ganz einfach- eine Heilsalbe für verschiedene Zwecke herstellt: Ob als Lippenpflege gegen spröde Lippen, Anti- Pickelcreme (besonders für Teenies),gegen rauhe,rissige Gärtnerhände oder als Heilsalbe bei kleineren Verletzungen der Haut…..
Falls vorhanden bitte kleine Krüge bzw. Tiegel mitbringen.

Stauden – und Rosenrückschnitt Samstag, 02.03.19
Die Forsythienblüte zeigt uns den besten Zeitpunkt für den Rosenrückschnitt. Dieser bestimmt im Frühjahr die Wuchsform der späteren Rosen und verleiht ihr neue Vitalität. Aber wie schneide ich richtig? Was ist zu beachten!
Die gelernte Schnittmethode kann an diesem Tag bei uns im Schulgarten sofort ausprobiert werden, damit man danach im eigenen Garten entspannt an den Rückschnitt von Rosen und Stauden gehen kann.

Insektenfreundlicher Garten 27.03.19
Das vermehrte Bienensterben gibt Anlass zur großen Sorge: Denn rund 80% aller Nutzpflanzen werden bei uns von Bienen bestäubt.
Jedoch können wir selbst einen erheblichen Beitrag dazu leisten, dass unser Garten oder auch Balkon wieder bienenfreundlicher wird.
Welche Pflanzen eignen sich besonders und wie schaffe ich Lebensräume bzw. Unterschlüpfe für die Insekten?
Ein Abend voller praktischer Anregungen soll Lust auf ein summendes Paradies machen.

Frühjahrskräuter 16.04.19
Heimische Wildkräuter sind nicht nur gesund, sondern auch eine Bereicherung in der Küche.
Neben dem Kennenlernen der Pflanzen wird an diesem Abend auch viel Wissenswertes und Spannendes über die Verwendung vermittelt. Im Anschluss wird gemeinsam ein Wildkräuter-Pesto hergestellt, das auf frisch gebackenem Brot verköstigt wird.

Fichtenspitzen 29.05.19
Der Maiwuchs der Fichten und Tannen enthält viele gesunde Wirkstoffe, die man in der Küche auf verschiedenste Weise einsetzen kann. Neben Anwendungen als Heilpflanze werden auch die kulinarischen Zubereitungen der Triebe vorgestellt und gemeinsam genussreich verkostet .

Zauber der Rose 05.6.19
Die Hauptblütezeit der Rose verlangt geradezu nach einem Fest rund um die “Königin der Blumen”.
Seit Jahrtausenden bezaubert sie alle Sinne und das soll diesen Abend zum besonderen Erlebnis machen :
Die Rose gilt es nicht nur als duftende Schönheit, sondern auch als Heilmittel und für kulinarische Zwecke zu entdecken. Serviert mit vielen Geschichten, Gedichten und Mythen soll sie verzaubern.

Waldbaden Mittwoch, 03.07.19
Was steckt hinter dem neuen Trend aus Japan?…
Mit Sicherheit wissen die meisten von uns, dass ein Spaziergang im Wald einfach gut tut. Aber warum? Welche medizinischen Effekte sind belegbar und nicht nur gefühlt vorhanden? Wie erlebe ich den Wald auf eine besondere Art und Weise?
Ein mit Sicherheit rundum entspannender und entschleunigender Abend, der noch lange nachwirkt.
Treffpunkt:
Parkplatz zum “Timm -dich -Pfad” in der Kurve von Beutelsbach nach Aichwald.

Anmeldung zu den Veranstaltungen bitte unter radieschen63@ aol.com Gärtnermeisterin Margit Seidel

Elterngartenschule

Kontakt

Tel.: 07151/969480
E-Mail: poststelle_at_eks-weinstadt.schule.bwl.de