Medienpädagogischer Nachmittag an der EKS

Medienpädagogischer Nachmittag an der EKS

Am 17.10.2019 fand an der Erich Kästner Gemeinschaftsschule ein pädagogischer Nachmittag statt, der von der Arbeitsgruppe stark-stärker-wir organisiert wurde.

Lehrerinnen und Lehrer sowie Mitarbeiter der Schule kamen zusammen, um sich über das Nutzungsverhalten von Jugendlichen und die damit verbundenen Gefahren auszutauschen. Sie wurden dabei von Referenten des Landesmedienzentrums unterstützt.

In Form von Workshops bekamen die Teilnehmer Informationen zu den Themen Cybermobbing, Hatespeeches und Mediennutzung Jugendlicher am Beispiel von Social Media. Ziel des informativen Nachmittags war nicht nur ein reiner Informationsaustausch, sondern auch die Qualifizierung der Lehrerinnen und Lehrer. Es wurden konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für den Unterricht vorgestellt und besprochen. Weitere Themen waren der Umgang mit Daten und Regeln, Verhalten und Werte in Social Media.

Da in der Gesellschaft vermehrt Probleme und Gefahren in Bezug auf die Nutzung von Medien entstehen und dieser Trend auch in der Schule zu beobachten ist, rückt dieses Thema auch in den Fokus der Erich Kästner Gemeinschaftsschule. Die Schulleitung, die Lehrkräfte und die Mitarbeiter der Schule möchten mit dieser ersten Veranstaltung im Schuljahr 19/20 ein Bewusstsein für achtsame Mediennutzung schaffen und diese Werte an die Schülerinnen und Schüler weitergeben.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Beteiligung der Erich Kästner Gemeinschaftsschule am Projekt 101 Schulen statt, das Workshops und Infoveranstaltungen für Pädagogen, Eltern und Schülerinnen und Schüler zu aktuellen Themen anbietet.

(Bildrechte: Robin Worrall / https://unsplash.com/photos/FPt10LXK0cg)

Kontakt

Tel.: 07151/969480
E-Mail: poststelle_at_eks-weinstadt.schule.bwl.de