Maja Nielsen begeistert Erich Kästner Gemeinschaftsschule

Maja Nielsen begeistert Erich Kästner Gemeinschaftsschule

Weinstadt. Sach- und Hörbuchautorin lädt Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen auf eine Reise mit dem wohl berühmtesten Ozeandampfer aller Zeiten ein.

Im April 1912 ging das bekannte Passagierschiff Titanic unter dramatischen Umständen im atlantischen Ozean unter. Über 100 Jahre später fasziniert dieses tragische Ereignis immer noch Jung und Alt. Deshalb veranstaltete die Erich Kästner Gemeinschaftsschule am 12.04.2019 eine Autorenlesung mit Maja Nielsen. Dort ging sie mit den Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse auf Entdeckungsreise und wagte den einen oder anderen Tauchgang zum Meeresgrund.

Die gebürtige Hamburgerin, die viele Jahre in der Theaterbranche tätig war, ist bekannt durch Sach- und Hörbücher zu verschiedensten Themen aus Geschichte und Wissenschaft. Am Freitag vor den Osterferien gab sie voller Begeisterung ihr Wissen in Form einer interaktiven Autorenlesung an die Kinder und Jugendlichen der Erich Kästner Gemeinschaftsschule weiter. Mit schönen Bildern und Ausschnitten ihres Hörbuches verwandelte sie den Vormittag in eine Reise in die Vergangenheit und anschließend zum Wrack der Titanic.

Von der ersten Minute an zog Maja Nielsen mit ihrer positiven Ausstrahlung und begeisternden Art und Weise zu erzählen jeden einzelnen Sechstklässler in ihren Bann. Sie involvierte die Schülerinnen und Schüler mit kniffligen Fragen in ihre Geschichten und ließ sie an der „menschlichen Dummheit“ teilhaben, die für den Untergang des Luxusdampfers verantwortlich war. Viele Fakten über die Tragödie, die einige Hollywoodfilme verfälschten, wurden hier richtiggestellt. Wie zum Beispiel die Tatsache, dass auf dem Deck der Titanic wenig Panik und Hysterie ausbrach und die Passagiere stattdessen gelassener die Rettungsboote bestiegen als vermutet.

Am Ende der Lesung durften sich die Kinder mit Maja Nielsen unterhalten, Fotos machen, Bücher signieren lassen und sich bei ihr für die unterhaltsame und informative Lesung bedanken. Als kleine Überraschung schenkte sie der Schule Bücher aus ihrer Serie „Wissensbücher“ und verteilte Autogrammkarten, worüber sich die Schülerinnen und Schüler sehr freuten.

Die Kosten der Lesung wurden von dem Verein für Leserförderung e.V. Waiblingen und dem Deutsch-Etat der Erich Kästner Gemeinschaftsschule getragen. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an die verantwortlichen Veranstalter.

Kontakt

Tel.: 07151/969480
E-Mail: poststelle_at_eks-weinstadt.schule.bwl.de