Mittagsbetreuung

Betreuung der Ganztagesschüler der Erich Kästner Gemeinschaftsschule in der Mittagspause


Betreuung der Ganztagesschüler der Erich Kästner Gemeinschaftsschule in der Mittagspause

Rund 220 GanztageschülerInnen verbringen Ihre Mittagspause an der Schule.

Die Klassen 9 und 10 organisieren ihre Mittagspause in Eigenverantwortung. Dazu steht ihnen ein Raum im Schulgebäude zur Verfügung.

Die SchülerInnen von Klasse 5 – 8 haben für ihre Mittagspause ein eigenes Gebäude. Oben gibt es drei Räume mit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten: viele Tischspiele zum Ausleihen, Bücher zum Lesen, PC-Nutzung, Platz zum Softballspielen, CD-Player zum Musikhören und Tanzen, Platz um Essen und Trinken usw. oder einfach Raum zum Chillen und Reden, Lachen und auch mal zum Streiten.

In der Mittagspause gibt es Tee und manchmal auch Obstspenden, die sehr gern angenommen werden.

Im Untergeschoss des Gebäudes gibt es noch einen Raum für die 7. und 8. Klasse mit Betreuung. Dort steht auch ein Tischkicker, der viel genutzt wird.

Viele SchülerInnen verbringen ihre Mittagspause gerne im Freien. Sie sitzen im schönen Schulgarten, spazieren über den Schulhof, spielen Tischtennis, Federball, Fußball usw. auf dem Schulhof oder treffen sich auf den Sportplätzen zum gemeinsamen Fußball- oder Basketballspiel. Spielgeräte für den Außenbereich stehen zur Verfügung und werden gegen Pfand verliehen.

Wer kein eigenes Vesper mitbringen möchte, geht zum Mittagessen in die Mensa, die auch vom Remstalgymnasium, der Reinhold-Nägele-Realschule und der Vollmarschule genutzt wird. Salat gibt es zum Mitnehmen und kann im Betreuungsgebäude oder draußen gegessen werden.

Für die Betreuung der SchülerInnen sind mehrere Betreuungskräfte im Rahmen des Jugendbegleiter-Programmes angestellt, die die Mittagspause in den Betreuungsräumen und auf dem Schulhof organisieren, z.B. mit den SchülerInnen Spiele machen, Spielgeräte verleihen, Tee kochen, Streit schlichten, auch mal für Ruhe sorgen, kleine Verletzungen versorgen, die Räume mit den SchülerInnen gestalten und dekorieren, immer ein offenes Ohr für Nöte und Probleme haben, Anteil nehmen, mit lachen und einfach da sind.

Ganztagesangebote an der Erich Kästner Gemeinschaftsschule

Die Erich Kästner Gemeinsschaftsschule ist seit dem Schuljahr 2006/2007 eine teilgebundene Ganztagesschule. Das heißt, dass die Eltern die Wahl haben, ihre Kinder im Regelbetrieb oder im Ganztagesbetrieb anzumelden. Zum Ende eines jeden Schuljahres darf diese Entscheidung auch wieder rückgängig gemacht werden.

Seit dieser Zeit nimmt die Schule auch am Jugenbegleitprogramm Teil. Die Jugendbegleiter und Jugendbegleiterinnen engagieren sich ehrenamtlich bei uns im Ganztagesbetrieb und kommen aus den verschiedensten Berufs- und Altersgruppen.

Die Ganztagesschüler werden von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr betreut. Neben dem ganz normalen Unterricht dürfen die Schüler aus den verschiedensten Angeboten (siehe Liste) wählen. Die Angebote laufen jeweils ein Schulhalbjahr, dann wird neu gewählt.

In der Mittagspause werden die Schüler im angrenzenden Betreuungsgebäude von Jugendbegleitern betreut. Dies ist eine offene Mittagspause, das heißt, die Schüler dürfen sich auf dem Schulgelände frei bewegen und haben die Möglichkeit, aus den verschiedensten Spiel- und Beschäftigungsangeboten zu wählen. Freitags findet keine Mittagsbetreuung statt.

Ein Angebot ist der Schulgarten, der in den letzten Jahren Dank des großartigen Engagements von Frau Margit Seidel von einer brachliegenden, ungepflegten Wiese zu einem blühenden Paradies wurde. Der Schulgarten ist ein Ort der Ruhe geworden, in dem im “Grünen Klassenzimmer” die Schüler in direktem Kontakt zur Natur lernen dürfen.

Im Gartenangebot lernen die Schüler den Bezug zur Natur und ökologischen Zusammenhängen im jahreszeitlichen Wechsel bewusst zu erleben. Von der Aussaat bis zur Ernte sind die Kinder und Jugendlichen in gärtnerischen Tätigkeiten engagiert. Hierbei erlernen sie nicht nur gärtnerische Grundfähigkeiten, sondern bekommen auch Einblicke in Heilwissen und alte Rezepte der Kräuterkunde.

Kontakt

Tel.: 07151/969480
E-Mail: poststelle_at_eks-weinstadt.schule.bwl.de

Credits

© EKS 2017
Umsetzung: medienmaler.de