ERICH KÄSTNER SCHULE

Schüler und Lehrer schwingen das Tanzbein

Am 20.03.2019 fand am frühen Abend die Schuldisco der Erich Kästner Gemeinschaftsschule in der Aula des Schulgebäudes statt. Die Schülerinnen, Schüler, Praktikanten und Lehrkräfte fanden sich auf der Tanzfläche zusammen und tanzen sowohl zu aktueller Musik als auch zu altbekannten Discoklassikern. Um das leibliche Wohl kümmerte sich die Klassenstufe 10, die Getränke, Würstchen, Pommes und auch Süßes anbot.

Trotz des Alters- und Generationenunterschiedes war die Stimmung ausgelassen und alle Besucher hatten einen riesigen Spaß. Dies zeigte erneut, dass die Erich Kästner Gemeinschaftsschule eine sehr einladende und familiäre Atmosphäre bietet und der Gemeinschaftsgedanke auch außerhalb des Unterrichts gelebt wird.

Ein großes Dankeschön geht an die Schülerinnen und Schüler der SMV, die SMV-Lehrerinnen Frau Oficirovic und Frau Gonzales, die Reinhold-Nägele-Realschule für die Unterstützung bei der wunderbaren Lichttechnik, das Jugendhaus in Beutelsbach und an ehemalige Schüler der EKS.

Darüber hinaus geht ein besonderer Dank an den Schulsprecher Samuel Magliocco und an die Schüler Jan-Erik Baumert und Tim Golnar aus dem Technik-Team, die ausergewöhnlichen Einsatz bei der Vorbereitung und Umsetzung der Schuldisco zeigten.

Trotz Regen engagiert dabei: EKS bei der Markungsputzete

Mit blauen Müllsäcken ausgestattet, beseitigten die Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 8. Klasse die Stadt von freiliegendem Müll. Jede Klasse erhielt einen Randbezirk zugeteilt, den sie mit Unterstützung ihres Klassenlehrers und einer Begleitperson säuberte. Der Regen strömte und die Füße wurden nass, doch die Kinder und Jugendlichen ließen sich nicht davon abhalten, die Straßen und Plätze zu reinigen.

Zum Leitbild der Schule und zur persönlichen Bildung der Kinder und Jugendlichen gehört unter anderem Verantwortungsbewusstsein. Da die Markungsputzete diese Tugend fördert, ist die Erich Kästner Schule bereits seit über zehn Jahren Teil dieser Aktion.

Nach der Putzaktion am Vormittag trafen sich alle Schülerinnen und Schüler mit der Schulleitung und den Lehrkräften sowie Mitarbeitern der Schule zum Verspern. An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde Weinstadt, die mit belegten Brötchen und Getränken für das Wohl der Teilnehmer sorgte.

Großartige Stimmung am Tag der offenen Tür 2019

Am 22. Februar 2019 öffnete die Erich Kästner Gemeinschaftsschule mal wieder ihre Türen und lud herzlich zu einem Nachmittag voller guter Gespräche, Ausstellungen, Mitmachaktionen und musikalischer sowie tänzerischer Vorführungen ein. Bereits vor der offiziellen Öffnungszeit um 15. 30 Uhr spazierten schon die ersten Interessierten Eltern mit ihren Kindern ins Schulhaus hinein. Ob man bei der Kunstabteilung sein eigenes Kunstwerk erstellte, sich bei der SMV ablichten ließ oder nur durch die Klassenräume mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten flanierte, für jeden war etwas dabei.

Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt, denn dank der Schülerinnen und Schüler erfüllte der Geruch von süßen Krapfen und Waffeln die Luft. Auf der Showbühne hatte die neu zusammengestellte Theater-AG ihren ersten Auftritt in diesem Schuljahr und die Eltern, Lehrer sowie den Schülerinnen und Schüler belohnten die jungen Schauspieler mit schallendem Gelächter und Applaus. Neben dem Theaterauftritt fanden unterschiedliche Musik- und Tanzeinlagen statt, die für sehr gute Stimmung sorgten. Nicht nur im Schulhaus, sondern auch im Schulgarten gab es für die Besucher viel interessanten zu sehen und zu erfahren. Zum Beispiel konnten Kinder und Erwachsene dort Insektenhotels basteln oder einfach nur die Stille und das Ambiente genießen.

Eines wurde sehr schnell klar: Die Erich Kästner Gemeinschaftsschule strahlte eine sehr einladende, positive und warme Aura aus und bietet diese Stimmung nicht nur an einem Tag im Jahr an, sondern auch während des gesamten Schuljahres.

An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an alle Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiter der Schule, an die Schulleitung, Eltern und Elternvertreter und vor allem an die Schülerinnen und Schüler, die dafür gesorgt haben, dass der Tag der offenen Tür 2019 ein großer Erfolg wurde.

Ice, ice baby!

Der alljährliche Wintersporttag der Erich Kästner Gemeinschaftsschule war dieses Jahr mal wieder ein voller Erfolg – gleichermaßen für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte.

Mit der Schulleitung als Verstärkung, trafen sich die Kinder und Jugendlichen am 18.12.2018 vormittags am Endersbach Bahnhof und fuhren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Eislaufhalle nach Stuttgart-Degerloch.

Nachdem sich alle mit Schlittschuhen ausstatteten, ging es sofort auf die zwei Eislaufbahnen. Während auf der ersten Laufbahn aktuelle Musik lief und die Schülerinnen und Schüler (und auch einige Lehrer) auf dem Eis groovten, glitten sie auf der zweiten Bahn zu sanfter Weihnachtsmusik. Zwischendurch machten sie auch kleine Pausen im Eishallenimbiss, die warme Getränken und anderen leckere Snacks anbot.

Für die Kinder und Jugendlichen war es selbstverständlich, sich bei wackeligen Beinen und unsicherem Stand auf dem Eis gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Dies demonstrierte den starken Zusammenhalt und das soziale Wesen der Erich Kästner Gemeinschaftsschule, was die Schulleitung und das Lehrerkollegium sehr freute.

Nach knapp zwei Stunden ging es mit vielen positiven und freudigen Erinnerungen sowie gut gelaunten Schülerinnen und Schülern zurück nach Weinstadt.

Aktionen für die Umwelt 2018

Schüler der Schulgarten AG engagieren sich auch außerhalb der Schule im Natur- und Umweltschutz…
Im Herbst folgte die Garten AG zum wiederholten Male dem Aufruf der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald um die Kastanien zu retten.
Am alten Rathaus rechten unter 4 großen,alten sie Bäumen das von der Miniermotte befallene Laub auf.
24 Müllsäcke konnten anschließend zur Entsorgung von der Stadtgärtnerei abgeholt werden.
Da die Aktion an dem Standort über die letzten 3 Jahre so gute Wirkung zeigte,wird die Garten AG im nächsten Jahr an einer anderen Stelle Kastanien retten .
Ein weiterer mittlerweile fester Termin im Herbst ist die Teilnahme an dem “Tag des Streuobstes”.
An einem Mitmachstand informierten die Schüler/innen die Besucher über Wildbienen,bauten mit Kindern Ohrenzwickervillen und stellten Wildbienenhotels her.
Diese waren zuvor unter Mithilfe der Kunst AG liebevoll aus Konservendosen gestaltet worden .
Die Klasse 8c sorgte mit Eltern und ihrer Klassenlehrerin Frau Bakis mit Kaffee und leckerem selbstgebackenem Kuchen für das leibliche Wohl der Besucher.

Wir machen mit! - Deckel gegen Polio

Deckel gegen Polio
-Wir machen mit !
Während der Unterrichtseinheit “Kinderrechte“in den siebten Klassen kam immer wieder die Frage bei den Schülern auf:” Was können wir tun,um die Lebensbedingungen der Kinder in den Ländern,in denen die Kinderrechte nicht eingehalten werden, zu verbessern ? Dabei stieß die Klasse 7c auf das Projekt “Deckel gegen Polio”.Durch das Sammeln von Flaschendeckeln aus Kunststoff( von Sprudelflaschen oder Tetrapacks bis zu einem Durchmesser von 4 cm ) kann mit dem Erlös aus dem Verkauf des hochwertigen Kunststoffes Rotary International unterstützt werden.Diese haben sich zum Ziel gemacht,die Polio Viren weltweit auszurotten.Immer noch erkranken in einigen Ländern der Welt Kinder an dieser unheilbaren Krankheit.Afghanistan, Pakistan und Nigeria gehören dazu.
Mit 500 Deckeln kann eine Impfung finanziert werden.
Die Schüler der siebten Klassen informierten ihre Mitschüler über das Projekt und sammelten in kurzer Zeit die ersten 5000 Deckel.Dazu stellten sie kleine Kisten als Sammelbehälter in den Klassenzimmern auf.Eine große zentrale Kiste befindet sich zu dem gut sichtbar in der Aula,um mit vielen Deckeln gefüllt zu werden !

Kontakt

Tel.: 07151/969480
E-Mail: poststelle_at_eks-weinstadt.schule.bwl.de